info@nz-backpacker.net
Rucksackreise nach Neuseeland | Versicherungen

 
Allgemeines:
 Home 
 Neuseeland Infos 
 Landkarte New Zealand 
 Sehenswürdigkeiten Sightseeing 
 Register Neuseeland von A-Z
 
Reisevorbereitungen:
 Arbeitsrecht & Flexigesetz 
 Reisestart und Jahreszeiten 
 Reiseorganisationen 
 Visum für Neuseeland 
Versicherungen für die Reise   
 Auslandskrankenversicherung 
 Gesetzliche Krankenversicherung 
 Kfz - Versicherung 
 Konsulate und Botschaften 
 Reisekasse und Finanzplanung 
 Datensicherung und Dokumente  
 Kommunikation 
 
Einreise nach Neuseeland:
 Einreise nach Neuseeland 
 IRD Steuernummer 
 
Geld verdienen in Neuseeland:
 Arbeitsmarkt NZ 
 Früchte & Jobs 
 Lebensunterhalt 
 Banken in Neuseeland
 
Leben in Neuseeland:
 Unterkünfte und Übernachtung 
 Camping und Outdoor 
 Aktivitäten in Neuseeland
 
Reisen in Neuseeland:
 Auto fahren in Neuseeland 
 Busverbindungen Buslinien 
 Die Cook Strait 
 
Impressionen:
 Galerie und Bilder 
 Links und wwWissenswertes 
 
Kontakt:
 Impressum 
 Kontakt
 Spendenaktion nz-backpacker.net 
 

 
 

Versicherungen für das Ausland

Welche Versichungen sind für eine Langzeitreise sinnvoll?

Da die gesetzliche Krankenversicherung im Ausland nicht greift, ist es notwendig für einen Auslandsaufenthalt den Versicherungsschutz mittels einer privaten KV herzustellen. Der Monatsbeitrag hierbei beginnt bei ca 35?, wobei die Versicherungspolice für Frauen etwas teurer ist.

 

Für den eventuell eintretenden Notfall sollten die Versicherungspolicen jederzeit abrufbar und zugänglich sein. Wer darauf abzielt, Neuseelands waghalsige Angebote an Extremsport oder Funsport zu nutzen, kann auch über der Abschluss einer Unfallversicherung nachdenken.

Infos zur Auslandskrankenversicherung  >>> 

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland:
Erst durch Abmeldung bei der Bundesagentur für Arbeit wird die Gültigkeit der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland beendet oder unterbrochen. Falls ein Sabbatical im Kombination mit dem Flexi-Gesetz begonnen wird, bleibt die gesetzliche Krankenkasse aktiv und der Versicherungsschutz, der jedoch nur in Deutschland gilt, bestehen.

Die private Haftpflichtversicherung:
Eine Haftpflichtversicherung ist für jedermann generell zu empfehlen. Die meisten Haftpflichtversicherungen gelten auch im Ausland. Dies sollte jedoch vorab mit der jeweiigen Versicherungsgesellschaft geklärt werden.


 
 
© nz-backpacker.net 2011